Juergen's Spielzeug-Kiste - Seite 14 - coming soon - RC-Sim Community, alles über RC-Simulatoren

Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RC-Sim Community, alles über RC-Simulatoren. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

dl3fy

RC-Sim-Konstrukteur

  • »dl3fy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 857

Wohnort: nun Naehe Malaga/Spanien Torrox Spannien

Beruf: Techniker

  • Private Nachricht senden

261

Dienstag, 21. November 2006, 14:30

sauberer Kunstflug

hallo Patrick,
sauberen Kunstflug muß das Modell in jedem Fall machen ... aber eine torque - Rolle hinzulegen, oder auch nur beim "hovern" ... da machen die Modelle eben den Unterschied aus ... und so manches Modell spielt überhaupt nicht mit.
Das "rumhampeln" mit den unmöglichsten Figuren zeigt zwar das Können eines Piloten ... ist aber nicht estetisch und gerade als schön zu bezeichnen (gilt für Heli's und Flächenmodelle).

Aber sauber geflogene Figuren ... oder nur ein simpler Anflug muß sauber und gut sein ... da habe ich dann auch Freude dran ... es anzusehen (in real und im SIM) !
Wir sind also im prinzip auch gleicher Meinung. Danke für Deinen Beitrag hier... :rock:
Patrick ... ich lerne noch ... mühselig ist es schon; komme aber auch so langsam voran (dank der Simulatoren). So mancher junge Mensch zeigt uns wie geflogen werden kann :sekt:

Gruß Jürgen

Robin Spitschan

unregistriert

262

Dienstag, 21. November 2006, 15:04

Hi,


@dl3fy:

Zitat

Jedoch glaube ich auch nicht, daß Du mit Deinen 15 jahren schon ein großes Ku-Modell mit über 3m SPW selbst geflogen hast ... aber es wäre auch denkbar. Sei ehrlich ... haste oder nicht


Ja,ich bin schon oft mit 3m Maschienen geflogen,glaub mir,wenn ich selber nicht mit solchen Modellen fliegen würde,hätte ich auch nicht so eine Aussage getroffen!

Zitat

Ich habe jedenfalls nicht (Kunstflug-Modell) !


Wie kommst du also zu deinen Aussagen,dass die Modelle nicht richtig Torquen ?(

Ich meine du hast doch keinen Vergleich zu Realität!


@PatrickS:

Ganz genau!

Gerade die jüngeren Piloten sieht man derzeit auf Flugtagen,wie sie ohne jegliches Konzept und Präzision fliegen!

Man fliegt nach rechts oder links,je nachdem,wie das Modell gerade aus der Figur kommt...



MfG Robin

263

Dienstag, 21. November 2006, 17:21

RE: sauberer Kunstflug

Zitat

Original von dl3fy
Das "rumhampeln" mit den unmöglichsten Figuren ... ist aber nicht estetisch


Hallo Jürgen,

inhaltlich gebe ich dir vollkommen recht, aber diese Schreibweise tut den Augen weh und ist so gar nicht ästhetisch.

Sorry, der kleine Seitenhieb musste sein, ist aber keinesfalls böse gemeint. ;)

Grüße
Karl-Heinz (Rodeo)

dl3fy

RC-Sim-Konstrukteur

  • »dl3fy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 857

Wohnort: nun Naehe Malaga/Spanien Torrox Spannien

Beruf: Techniker

  • Private Nachricht senden

264

Dienstag, 21. November 2006, 18:12

Augenleiden

hallo miteinander,
oha ... K.H. ... hättest besser keinen Hinweis gegeben ... nun habe ich auch ein "Augenleiden" ... :D

@Robin: Es freut mich für Dich das Du derartige Maschinen fliegen kannst & darfst ... Gratulation !
Nur, gucke mal wovon ich eigentlich rede/schreibe. Es geht um die Unterschiede bei den einzelnen Modellen. Auch wenn ich keine praktische Erfahrung mit realen Modellen nachweisen kann, so bin ich doch aufgrund ihres Verhaltens im Simulator in der Lage, die Unterschiede zu bemerken und auch (für mich) zu bewerten. Welches Modell im SIM denn realistischer erscheint, kann ich aufgrund von etlichen Video's herausfinden/ vermuten.

Nimm als Beispiel mal die Katana S (eba von Fa. Krill) ... die S. Silvetri fliegt. Hiervon gibt es ein prima Video. Danach habe ich versucht für den Reflex das Verhalten so "hinzubekommen". Gucke Dir das Video mal an und vergleiche /messe alle Ku-Modelle an diesem Modellverhalten. Dann führe Dir meine Angaben noch einmal "zu Gemüte" ...
Du solltest "unvoreingenommen" an die Sache rangehen.
Es kommt eigentlich an dieses Original-Modellverhalten der Katana S nur die EXTRA Freesers (AFPD) heran. Die meisten Modelle haben eine viel zu große Zeitverzögerung bis die Steuersignale umgesetzt werden und am Modell auch sichtbare Reaktionen auslösen ... doch leider zu träge alles ... und das Modell ist schon weggekippt!- :)) Sicher kann ein Experte dieses "Manko" durch seine Fähigkeiten auch ausgleichen/vordenken) ... aber darum geht es hier nicht.
Am "drehfreudigsten" für's torquen aber ist die Ultimate.

Das heißt andererseits aber auch nicht, daß die Modelle schlecht sind/keinesfalls ... fast alle Modelle im AFPD sind Spitzenmodelle von der baulichen Seite betrachtet.

so ... noch ein Nachtrag(7-12-06): Heute habe ich noch einmal beim AFPD geguckt und mir die Katana's vorgenommen. Am besten gefällt mir die Katanaak von K.H.Wedel. Sie kommt meines Erachtens dem Original am nächsten. Hier habe ich auch die Parameter etwas "verbogen" und glaube auch etwas bewirkt zu haben (Ruderwirksamkeit in der Schnelligkeit). Es reicht aber immer noch nicht ganz. Trotzdem macht es Spaß diese Maschine zu fliegen, zu hovern & zu torquen.


cu Jürgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dl3fy« (8. Dezember 2006, 00:05)


dl3fy

RC-Sim-Konstrukteur

  • »dl3fy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 857

Wohnort: nun Naehe Malaga/Spanien Torrox Spannien

Beruf: Techniker

  • Private Nachricht senden

265

Mittwoch, 22. November 2006, 12:13

Turbo Raven für Reflex XTR

hi,
kurze Mitteilung ...
Ich bastel an einer Turbo-Raven mit 2,9m SPW. Für den Fall das das auch jemand vorhaben sollte.

cu Jürgen

charly1950

RC-Sim-Konstrukteur

Beiträge: 643

Wohnort: Worms, Rheinlandpfalz 67547 Worms

Beruf: Techniker

  • Private Nachricht senden

266

Mittwoch, 22. November 2006, 12:28

Hallo Jürgen,

wenn Du was mit der MQO der Turbo-Raven von AFPD Downloadseite 13 anfangen kannst dann lass es mich wissen.

Gruß

Karl-Heinz
Das einzig Gefährliche am fliegen ist die Erde (Wilbur Wright)

hanswonner

RC-Sim-Konstrukteur

Beiträge: 3 387

Wohnort: Waltenhofen im Allgäu

Beruf: Volksschullehrer

  • Private Nachricht senden

267

Mittwoch, 22. November 2006, 13:56

Hallo Jürgen,

ob eine Maschine sich beim Hoovern und Torquen über die Querruder festhalten, die Drehung beschleunigen/verzögern oder gar gegen das Motordrehmoment umkehren lässt,
hängt neben der Größe des Motordrehmoments und des Querruderausschlags vor allem davon ab,
ob der Propellerstrahl auch einen Teil des Querruders überstreicht!
Das heisst, ein torque-geeignetes Modell MUSS Querruder bis an den Rumpf heran haben!
Denn beim Torquen bleiben die Ruder ja ausschließlich durch den Propellerstrahl wirksam, einen "Fahrtwind" gibt es da ja nicht!

Aus diesem Grund setze ich bei AFPD-Flugzeugen den Propellerwind-Wert der Querruder auch gnadenlos auf Null, wenn das Querruder ganz ausserhalb des Propellerstrahls liegt.
Ein solches Modell ist dann eben nicht torque-geeignet,
weder im Sim noch in der Realität.

Wie direkt die Querruderwirkung bei einem torque-geeigneten Modell eintritt, hängt auch noch davon ab, wie schwer oder leicht die Flächen sind, wegen des Trägheitseffekts.

So, damit hoffe ich, die letzten Klarheiten beseitigt zu haben ;) :D
Gruss
Hans =)

Wir werden´s dem Programm schon zeigen... 8o :D

dl3fy

RC-Sim-Konstrukteur

  • »dl3fy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 857

Wohnort: nun Naehe Malaga/Spanien Torrox Spannien

Beruf: Techniker

  • Private Nachricht senden

268

Mittwoch, 22. November 2006, 16:11

danke für die Info's & Angebot

hallo ihr zwei,
danke für Dein sehr nettes Angebot K.H. Ich bin schon zu etwa 90% mit der Konstruktion fertig. Es würde wahrcheinlich aber auch deutlich Mehrarbeit bedeuten, wenn ich dieses Modell über den MQO-Weg verwenden würde.
Das ist jedenfalls in den allermeisten Fällen so.

Hans ... auch Dir ein dankeschön für die Info. Es ist immer gut auch noch einmal auf alles hingewiesen zu werden. Nach der neuerlichen Überdenkung ... kann ich sagen, habe an alles gedacht und auch mit den verschiedensten Einstellungen gespielt.

cu Jürgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dl3fy« (22. November 2006, 16:11)


269

Mittwoch, 22. November 2006, 16:43

RE: danke für die Info's & Angebot

Hallo Jürgen,

ich finds ein bischen komisch, dass du so vielen Modellen ein ordentliches Verhalten in der Torque-Rolle absprichst. Insbesondere deswegen, weil ja namhafte Kunstfluggrössen unter anderem die Flugeigenschaften verschiedener AFPD-Modelle - auch beim Torquen durchaus gelobt haben.
Ich erinnere da nur an Chip Hyde und Josh Glavin aus USA.

Desweiteren sind sogar einige Modelle wie die Extra330s, oder die Votecs von in der Kunstflugszene nicht ganz unwichtigen Leuten wie Roland Matt oder Maarten DeMoor selbst eingeflogen worden.
Ich kann mir ehrlich nicht ganz vorstellen, dass sich alle diese Leute irren.

Aber auch ohne auf diese Referenzpiloten hinzuweisen, kann ich dir sagen, dass die meisten 3D-Modelle durchaus realistisch torquen. Das, was du an Argumenten angibts ist ein bischen dünn.

Du schaust auf ein Video und vergleichst es mit den von dir nachempfundenen Reaktionen eines einzelnen Modells. Da du auf dem Video ja schlecht die Steuerverzögerung, die der Pilot tatsächlich spürt, sehen kannst, kannst du im Umkehrschluss auch nicht behaupten, dass das Sim-Modell stark vom Original abweicht.

Alles, was du auf dem Video siehst, ist das Ergenis vieler filigraner Steuereingaben. Wenn es dir dann am Sim nicht gelingt, ein ähnliches Flugbild hinzubekommen, heisst das noch lange nicht, dass das Modell schlecht ist.
Angesichts der Referenzpiloten oben, würde ich daher tendentiell eher das Problem beim Piloten vorm Computerschirm vermuten... ;)

Gruss,
Dietmar
"Man sollte die Erde nicht zu schnell auf's Modell zukommen lassen, denn sie ist gross und schwer!"
Neue AFP(D) Modelle: http://www.kdkuehn.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Lego« (22. November 2006, 16:46)


dl3fy

RC-Sim-Konstrukteur

  • »dl3fy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 857

Wohnort: nun Naehe Malaga/Spanien Torrox Spannien

Beruf: Techniker

  • Private Nachricht senden

270

Mittwoch, 22. November 2006, 20:53

Modell-Eigenschaften

hi ... mal wieder,
tscha Dietmar ... da kann ich nur drauf erwiedern:
Nehme mal zum gegenseitigen Vergleich die Katana 79, die Katana S und die Cap21.
Nimm dann auch das von mir erwähnte Video ... da siehst Du auch schön die Unterschiede ... wie direkt die Steuerbefehle vom Modell übernommen werden und dieses dann sofort auch reagiert... das muß Dir doch auch aufgefallen sein.

Dann versuche doch selbst einmal die Modelle zu hovern und auf der Stelle rechts herum zu torquen.
Na ... merkst Du nun die Unterschiede ? Hier wirkt natürlich das Drehmoment, aber auch bei Linksdrehungen sind die Unterschiede zu bemerken.

Um diese Unterschiede geht es mir. Da nützt denn auch keine Argumentation, daß die ganz bekannten "Modellflieger-Größen" die Modelle einmal für gut befunden haben (zu pauschal diese Aussage). Ich möchte noch einmal unterstreichen ... es geht hier nicht um das "allgemeine Flugverhalten bei Kunstflug" ... sondern lediglich um's torquen/ die torque-Eigenschaften der Modelle alleine !-

Ein kleine lustige Begebenheit: Bernd Peschorner ist Dir sicher auch bekannt.
Ein Freund von mir hat Monate real geübt, um mit seinen Shockflyer'n die torque-Rolle hinzubekommen.
Die Modelle drehten immer raus und kippten weg ... hovern war für ihn aber kein Problem. Dann haben Bernd und Thomas sich zum "Hallenfliegen" getroffen. Bernd Peschorner hat dann nacheinander Thoma's Modelle sofort auch prima ge-torqued (berichtete Thomas mir/selbst leider nicht gesehen ! -

... sogar dann mit der rechten Hand am linken Steuerknüppel und die linke Hand am rechten Knüppel flog er Thomas Modelle; also die Arme waren dabei gekreuzt ...

Ich möchte mit dieser kleinen Geschichte nur "hervorheben", daß ein Modellflug-Spezi so ziemlich alles fliegen kann. Er "bügelt" mit seinem "Können" einfach schlechtere Modelleigenschaften aus.

Zum Video: Es geht hierbei um die Verzögerung der Modell-Reaktionen nach den deutlich sichtbaren Ruderausschlägen ... das läßt sich gut beobachten (die Ruder sind ja groß und die Ausschläge ebenso) und das Modell reagiert daraufhin auch sofort (auch bei anderen Video's mit anderen Modellen zu sehen).

Pilot vor'm Bildschirm: Der kann noch nicht so gut "torquen" ... merkt aber wenigstens die Unterschiede in den Modelleigenschaften ... :P

Gruß Jürgen

dl3fy

RC-Sim-Konstrukteur

  • »dl3fy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 857

Wohnort: nun Naehe Malaga/Spanien Torrox Spannien

Beruf: Techniker

  • Private Nachricht senden

271

Mittwoch, 22. November 2006, 23:52

Turbo Raven

nabend,
es wird langsam was mit der Turbo Raven. Noch einige konstruktive Korrekturen sind zu machen und die Textur noch zu verbessern (an einigen Flächen/Stellen)

cu Jürgen
»dl3fy« hat folgendes Bild angehängt:
  • TurboRaven_imBau.jpg

auf_eig_Wunsch_geloescht

unregistriert

272

Donnerstag, 23. November 2006, 07:30

Guten Morgen Jürgen,

na da hast du aber ordentlich gestreckt, gezogen und verschoben an deinem Turbo Raven Nachbau.... :D :D :D



Gruß
Hans-Jürgen

bernd190

1.Design Contest Gewinner Dritter Platz

Beiträge: 684

Wohnort: Schierling zwischen Regensburg und Landshut 84069 Schierling Bayern

  • Private Nachricht senden

273

Donnerstag, 23. November 2006, 09:30

hallo jürgen

der flieger schaut echt super aus.

was ist das für eine scenerie in der die raven steht ?
gibts die auch zum downloaden ?

gruß bernd
Der Drache lehrt: Wer hoch aufsteigen will, muß es gegen den Wind tun.
(Chinesische Weisheit) :)) :))

274

Donnerstag, 23. November 2006, 10:46

Jürgen,
ich erinnere mal an deine anfängliche Behauptung:

Zitat

es gibt kein Modell im Reflex mit dem eine ordentliche torque-Rolle geflogen werden kann (übrigens auch im AFPD nicht)


Du wirfst mir jetzt pauschale Aussagen vor?? Nur weil ich dir vorsichtig beibringen wollte, dass man das ganze eben nicht so pauschal aus einem Video ableiten kann?? Hmmm.... :rolleyes:

Mit fällt auch auf, dass du deine Aussagen ständig erweiterst und abänderst.
Erst hiess es "kein Modell" (siehe oben), dann wars erstmal nur die Katana-S. Und jetzt sind es wieder drei Modelle, wobei du aber nur eins im Video gesehen hast.

Appropos Video: welches Video eigentlich? Quelle? Link?

Aber nur damit ich deine Argumentationskette richtig nachvollziehen kann, fasse ich sie nochmal zusammen:
1. Du hast ein Video einer Katana-S gesehen.
2. Die Katana-S im Reflex/AFPD kanst du nicht so steuern wie S. Silvetri im Video.
3. Die Ruderwirkung beim Torquen, die DU am Sim erzeugen kannst, entspricht nicht der, die du im Video gesehen hast.
4. Die Kata 79 und die Cap 21 sind deiner Meinung nach auch schlecht.
5. Deine Schlussfolgerung daraus ist: Es gibt kein Modell im Reflex/AFPD, das ordentlich zu torquen ist.

Aha....

Gruss,
Dietmar
"Man sollte die Erde nicht zu schnell auf's Modell zukommen lassen, denn sie ist gross und schwer!"
Neue AFP(D) Modelle: http://www.kdkuehn.de

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Lego« (23. November 2006, 11:25)


PatrickS

RC-Sim-Mitglied

Beiträge: 557

Wohnort: 46537 Dinslaken Deutschland

Beruf: staatlich geprüfter MTRA

  • Private Nachricht senden

275

Donnerstag, 23. November 2006, 12:18

Jürgen, du schilderst in deinem beispiel oben, dass der profi Bernd alle ausbrechtendenzen des shockflyers ausbügelt.
Da stellt sich mir die Frage, macht der Pilot das in dem mysteriösen video vielleicht auch?
Hmmm
Gruß,

Patrick

dl3fy

RC-Sim-Konstrukteur

  • »dl3fy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 857

Wohnort: nun Naehe Malaga/Spanien Torrox Spannien

Beruf: Techniker

  • Private Nachricht senden

276

Donnerstag, 23. November 2006, 13:02

Antworten

moin zusammen,
@H.J.F.: .... richtig erkannt ... :D .. aber die Arbeiten sind noch nicht abgeschlossen und es gibt immer mehr Arbeit als man denkt !

@Bernd: Die Scenerie ist für'n Reflex XTR und heißt "Dietersdorf3" (ohne Pylone) und mit Pylone heißt sie "Dietersdorf_Pylone". Schaue mal unter "... meine - deine unsere Scenerien" hier im Forum. Dort findest Du die link-Adressen (2 an der Zahl für die Pylone-Scenerie). Bei rc-sim ist die Pylone-Scenerie noch nicht vorhanden !

@PatrickS: ... sicherlich muß er das machen ... aber darum geht's nicht. Es geht um die starken Unterschiede zwischen den Modellen ... andererseits gibt es logischerweise auch bei den realen Modellen Unterschiede ... das ist auch klar :D Ich beziehe mich nun mal expliziet nur auf die Katana. Wie ich meine weicht das Verhalten im AFPD-SIM doch sehr deutlich vom Video/Original ab (das ich zitiere) ... optisch und auch "am Knüppel" ! Zum Vergleich gebe ich ja meiner Ansicht nach besser eingestellte und schlechter eingestellte Modelle auch an, damit das jeder nachvollziehen kann (was ich meine). :D :))

@Lego: Dietmar, Du bist noch niemals in auf eine Sache, um die ich Dich gebeten habe "eingegangen" / Du weichst immer aus und versuchst immer auch "Deinen SImulator" zu verteidigen und ihm einen "Heiligenschein" aufzusetzen.

Frage (hier noch einmal konkret) ... willst Du meine Angaben nicht selbst einmal "überprüfen" ??? Mache das doch mal ... und sei einfach nur ehrlich mit Dir selber ! ---

so, dann wünsche ich noch einen schönen Tag. Hier haben wir einen schönen blauen Himmel, bei relativ kräftigem Wind und so etwa 20 Grad (in der Sonne drüber) :D

P.S.: Einen link zum Video (oder Video's) reiche ich noch nach ! / so, siehe nachfolgend (viel Spaß beim betrachten)
hier der link:

cu Jürgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dl3fy« (23. November 2006, 13:19)


277

Donnerstag, 23. November 2006, 13:29

RE: Antworten

Hallo Jürgen,
deine ursprüngliche Aussage bezog sich auf XTR und AFPD.

Wenn du meine Beiträge mal ordentlich lesen würdest, würdest du merken, dass ich lediglich deine sehr stark pauschalisierte Aussage bezweifle.
Das hat weder mit dem XTR noch dem AFPD zu tun! Von "Heiligenschein aufsetzen" kann hier wirklich keine Rede sein!

Ich bezweifle nicht, dass es sowohl im XTR als auch im AFPD Modelle gibt, die schlecht eingestellt sind. Dein Beispiel mit der Katana-S allerdings konnte ich trotz bestem Willen bisher noch nicht nachvollziehen, du verschweigst uns ja nachwievor die Quelle deines Videos.

Verstehst du? Du behauptest etwas, das bisher für keinen von uns in irgendeiner Weise nachvollziehbar ist (fehlender Link zum Video). Sträubst dich aber auf eine Diskussion einzugehen, die deine prinzipielle Vorgehensweise beim Beurteilen in Frage stellt.

Edit: Hab mir jetzt mal das Video angeschaut und im AFPD nachvollzogen. Ich habe keine Probleme die Kanata-S zu torquen. Die Ruderreaktionen kommen durchaus ähnlich wie im Video und geben auch sonst ein durchaus stimmiges Bild ab. Lediglich der Schwerpunkt könnte 3-6 cm weiter hinten liegen. Dann kann man sie auch ins Hovern/Torquen reissen.
Aber ich gebe auch zu, dass es besser eingestelte Modelle gibt.

Offen bleibt aber nach wie vor, wie du zu deiner von mir zitierten allgemeinen Aussage gekommen bist. Eine Antwort bist du bisher komplett schuldig geblieben.

Gruss,
Dietmar
"Man sollte die Erde nicht zu schnell auf's Modell zukommen lassen, denn sie ist gross und schwer!"
Neue AFP(D) Modelle: http://www.kdkuehn.de

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Lego« (23. November 2006, 14:56)


dl3fy

RC-Sim-Konstrukteur

  • »dl3fy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 857

Wohnort: nun Naehe Malaga/Spanien Torrox Spannien

Beruf: Techniker

  • Private Nachricht senden

278

Donnerstag, 23. November 2006, 15:44

ein Fortschritt ...

hallo Dietmar,
... na wenigstens ein kleiner Fortschritt .... wie ich das meine ?
Ganz einfach... Du hast mal selbst etwas "nachgeprüft" ... aber die anderen von mir genannten Modelle ( Katana 79, die Katana S und die Cap21) haste zum vergleichen sicherlich nicht benutzt ... oder ? --

Eigentlich bin ich Dir keine Antwort schuldig ... ich habe mich in den vielen Beiträgen doch klar genug ausgedrückt.

Übrigens sind seeeehr viele Modelle in der Schwerpunktlage nicht korrekt eingestellt; was aber auch schon von anderen Leuten "bemerkt" worden ist. Ich muß auf etwa 2/3 hoch trimmen/ bei sehr vielen Modellen ... ist aber auch nicht tragisch.

Auf eines möchte ich aber doch nur noch kurz eingehen. Diese Diskusion fing
ursprünglich damit an, daß ich mich zum torque-Verhalten der Reflex und AFPD- Modelle global geäußert hatte (wollte ja für den Reflex ein noch besseres torque-Verhalten in einer PAR-Datei unterbringen, die dann für geeignete Ku-Modelle verwendbar sein sollte. Daraufhin setzte dann der Disput mit Dir und Robin ein; war aber ja garnicht beabsichtigt.

So, das dazu ... dann benutze doch auch einmal die anderen Modelle und teste Dein "Feingefühl" noch einmal.
cu Jürgen

Dominik_Braun

RC-Sim-Foren As

Beiträge: 911

Wohnort: Bayrischer Untermain 63755 Deutschland

Beruf: Physik-Student

  • Private Nachricht senden

279

Donnerstag, 23. November 2006, 16:36

:tongue:*Kopfschüttel*

Ich wollte mich hier ja erst raushalten, aber was hier an neuen Weisheiten fabriziert wird, kann ich echt nicht so stehen lassen. 8o

Erstmal: Torquen, Drehung des Flugmodells in vertikaler Flugposition GEGEN die Motorlaufrichtung, ob mit oder ohne QR ist sch**** egal. ==> rechts rum torquen gibt es in dem Sinne nicht...

Weiterhin: Auch in real lässt sich nicht jedes Modell gleich torquen, DEFINITIV nicht. Selbst die gleiche Baureihe, es gibt immer Unterschiede, liegt einfach an der Massenverteilung(nicht nur der Schwerpunkt). Mehr Masse aussen ==> träger um die Längsachse, sollte dir eigentlich bekannt sein!

Ausserdem: Wie bereits gesagt wurde, gibt es nicht nur EINE Katana!

Deswegen hier eine kleine Liste der Standardkunstflugmodelle im AFPD(auch wenn ich in der Zeit besser gelernt hätte... wird nämlich sowieso wieder entkräftet werden):

Adrenaline, astrein...
Cap 21, dein Lieblingsmodell! Nein, für Anfänger nicht gerade ideal zum Torquen, ist aber aufgrund der Einstellung nicht anders zu erwarten, Zitat "für den Einstieg in den Kunstflug", denn die Maschine ist eher auf sauberen Kunstflug ausgelegt.
Cap 232, absoluter Torquetrainer, selbst für Anfänger kein Problem
Christen Eagle, auch nicht torquefähig, welch Wunder, ist überhaupt nicht darauf ausgelegt...
Extra, auf sauberen Kunstflug ausgelegt, ist von mir trotzdem in der Torquerolle zu halten
Extra 330s, absolut astrein in der Vertikalen
Giles, finde ich persönlich fast zu hibbelig aber ansonsten auch astrein
Hype 3D, der Name sagt alles...
Smaragd, NUR auf sauberen Kunstflug ausgelegt
Su 31, siehe Smaragd
Zlin 50, ebenfalls nicht 3D

So, das sind die Standard-AFPD-Modelle, die Shockies und die Add-Ons von den DL-Seiten aussen vor gelassen. Alleine hier sieht man schon das 4 Modelle astrein in der Torque-Rolle gehen... Ich habe mir nicht die Mühe gemacht, alle Kunstflugmodelle hier aufzulisten, denn davon gibts mehr als genug und auch mehr als genug von diesen Torquen astrein!

*Klugscheißmodus an*: Es gibt keinen Bernd Peschorner, zumindest ist das kein bekannter Kunstflugpilot, wenn dann Beschorner, aber das wusste dein Freund natürlich.
*Klugscheißmodus off*

Zu deinem Video, nein ich habe es mir nicht angesehen, Sebastiano weiß eben wann er zu steuern hat, wenn das Modell schon 45° schräg liegt wirste nicht mehr viel Ruderreaktion spüren, in der Vertikalen dagegen schon... In dem Sinne, ich bin raus, es sei denn jemand hat noch ne Frage! :))
VG Dominik

:thumbup: Segelkunstflug...lautlos...präzise! :thumbup:

dl3fy

RC-Sim-Konstrukteur

  • »dl3fy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 857

Wohnort: nun Naehe Malaga/Spanien Torrox Spannien

Beruf: Techniker

  • Private Nachricht senden

280

Donnerstag, 23. November 2006, 17:54

Abschluß !

hallo Dominik,

Zitat

Weiterhin: Auch in real lässt sich nicht jedes Modell gleich torquen, DEFINITIV nicht.


... habe ich auch nicht behauptet und erwarte das ja auch nicht !- :D

Kopfschüttel-Modus wieder AUS ... "habe fertig !" :))
cu Jürgen

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Thema bewerten